Eine WordPress Seite für die Byte Brothers

Natürlich stellen wir unsere eigene Webseite als erstes vor. Denn auf diese sind wir sehr stolz, denn wir können zeigen, dass wir WordPress beherrschen. Aber auf der anderen Seite muss wer den Anfang machen und was liegt da näher als unsere eigene WordPress-Seite zu präsentieren.

Unser Ziel ist es mit der Seite einfach und kompetent über unser Leistungsspektrum zu informieren. Wir denken, dass es viele gute Programmierer, WebDesigner und WebWorker gibt. Der entscheidende Unterschied ist jedoch die Zuverlässigkeit in der Umsetzung und die Treue zu den ausgemachten Terminen. Und genau das wollen wir zum Ausdruck bringen. Es ist nicht notwendig technische Details und endlose Listen von Möglichkeiten auf zu zählen. Wir denken, dass es besser ist unsere Philosophie unsere Arbeitsweise darzustellen. Unser Können zeigen wir bei der ersten Zusammenarbeit.

Umsetzung mit WordPress

Als Basis haben wir uns für WordPress entschieden. Damit lassen sich einfach und schnell komplexe Webseiten umsetzen. Zusätzlich können wir aber soweit eingreifen, dass auch spezielle Lösungen möglich sind. Und genau das haben wir hier gemacht. Am Anfang wurden unsere Gedanken zu IT, Programmierung und Arbeit dargestellt. Die kurzen, prägnanten Informationen werden trotzdem stimmig mit Bildern und Interaktion auf den Folgeseiten präsentiert.

Wir verwenden hier ein einfaches Theme (Vorlage für das Layout) für WordPress. Dieses haben wir erweitert und unseren Vorstellungen angepasst. Dazu gehört auch der Text-Slider auf der Startseite, damit wir unsere Gedanken darstellen können. Es soll nicht für jeden Gedanken das Bild neugeladen werden, sondern nur der Text. Damit ist eine für die Ladenzeit optimierte Startseite in WordPress entstanden.
Weiters war es uns wichtig Interaktion mit den Textbereichen auf den Folgeseiten zu ermöglichen. Damit erreichen wir, dass die Hintergrundbilder zur Geltung kommen, aber auch die Text angenehm lesbar bleiben.

Bei der Typographie haben wir uns absichtlich für größere Schriftzeichen entschieden. Wir denken, dass es dadurch am Bildschirm leichter lesbar ist. Außerdem verwendet das Theme von WordPress eine dünne Schriftvariante. Dadurch verlieren die Texte am Bildschirm an Lesbarkeit. Dies können wir mit einer größeren Typographie ausgleichen.